Wer wir sind :

Der Ring Politischer Jugend Dortmund (RPJ) ist die gemeinsame Plattform von Junger Union, Jungsozialisten, Grüner Jugend und den Jungen Liberalen. Mitmachen kann jede und jeder, mit Interesse an junger Dortmunder Politik. Die Mitgliedschaft in einer Jugendorgansiation ist dazu nicht notwendig. Der RPJ trifft sich zur Zeit einmal im Monat.

Was sind die Ziele des RPJ?

  • · Schärfung des politischen Bewußtseins der jungen Generation.
  • · Bekämpfung des politischen Extremismus’.
  • · Förderung von Engagement und Mitarbeit junger Menschen in Politik und Gesellschaft.
  • · Der RPJ versteht sich als Bindeglied zwischen Dortmunder Jugendlichen und der Dortmunder Politik. Als überparteiliche Organisation vertritt der RPJ daher die Interessen der Jugend gegenüber allen Verantwortlichen.
  • Was macht der RPJ?
    • · Der RPJ organisiert Podiumsdiskussionen mit jungen und alten Politiktreibenden, in lockerer Atmosphäre, z.B. in Verbindung mit Musikkonzerten. Wer eine Podiumsdiskussion veranstalten möchte, braucht daher nicht alle Parteien einzeln einzuladen, sondern kann sich direkt an den RPJ wenden.
    • · Der RPJ trifft sich zweimal jährlich mit den jugendpolitischen Sprecher/innen der Ratsfraktionen und der/dem Oberbürgermeister/in und bringt dort Anliegen der Jugend vor.
    • · Vieles, vieles mehr.