Jens Peick

 

Alter:

 

Beruf:

 

Verband/Partei:

Politik ist für mich:

 

Warum ich mich politisch engagiere:

 


Sebastian Everding

Alter:

24

Beruf:

Auszubildender (Informationselektroniker)

Verband/Partei:

Politik ist für mich:

Eine Auseindersetzung mit alltäglichen Problemen vor allem der jugen Generation sowie die Möglichkeit Dinge selbst in die Hand zu nehmen und zu ändern. Junge Menschen für Politk zu begeistern ist keine leichte Aufgabe, jedoch von enormer Wichtigkeit, gerade diesem Teil der Bevölkerung eine Stimme zu verschaffen.

Warum ich mich politisch engagiere:

Weil weder tatenloses Zusehen noch pures Kritisieren die Gesellschaft weiter nach vorne bringen, stattdessenwill ich eigene Vorschläge, Ideen und Engagement einbringen um die Zukunft aktiv mit zu gestalten:


Benjamin Dally

 

Alter:

 

Beruf:

 

Verband/Partei:

Politik ist für mich:

 

Warum ich mich politisch engagiere:

 


Sandro Barbato

Alter:

28

Beruf:

Student

Verband/Partei:

Politik ist für mich:

Der ständige Versuch, viel mehr Menschen für Politik zu interessieren. Natürlich verbunden mit der Hoffnung, vor allem unsere junge Generation von unseren Ansichten mit Argumenten und Fakten zu gewinnen.
Im RPJ jedoch in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den anderen Jugendorganisationen gilt ganz klar die Maßgabe, gemeinsam junge Menschen für die Politik allgemein zu gewinnen und zu sensibilisieren.

Warum ich mich politisch engagiere:

Ich möchte nicht nur zuschauen was in der Politik gemacht wird, ich möchte aktiv dabei sein. Es ist besser zu versuchen in seinem Umfeld etwas zu verändern, als passiv zu bleiben und sich zu beschweren, dass man sich mit "der Politik" nicht identifizieren kann. Ich möchte, dass Probleme und Chancen wahrgenommen werden, und nicht verschwiegen werden.
Das Motto darf nicht sein: Es ist nicht was nicht sein darf.